Zahngesundheit und Mundgesundheit – Was ist das das eigentlich?

Ständig hört man die Worte „Zahngesundheit“ und „Mundgesundheit“. Doch was versteht man darunter? Im Folgenden werden die Begriffe definiert und erklärt.

Neue allgemeingültige Definition von „Zahngesundheit“

„Die neue Definition stellt für die Zahnmedizin einen bedeutsamen Meilenstein dar“, so Dr. Patrick Hescot, Präsident des FDI. Am Dienstag wurde auf der Weltkonferenz im polnischen Posen „ Zahngesundheit“ neu definiert. Die neue Definition von „Zahngesundheit“ wurde vom Weltverband der Zahnärzte FDI als eine wesentliche Grundlage für die allgemeine Gesundheit vorgestellt und wird zu, weltweiten Standard in der Zahnmedizin. Mithilfe der neuen Definition sollen standardisierte Bewertungs- und Messinstrumente für eine weltweit einheitliche Datenerfassung entwickelt werden.

Die FDI-Definition des Begriffs „Zahngesundheit“

Ist vielgestaltig und beinhaltet, wenn auch nicht ausschließlich, die Fähigkeit zu sprechen, zu lächeln, zu riechen, zu schmecken, zu berühren, zu kauen, zu schlucken und Emotionen über Gesichtsausdrücke mit Selbstvertrauen und ohne Schmerz oder Unbehagen sowie ohne Krankheit des kranofazialen Komplexes zu übermitteln.

Attribute und Erklärung des Begriffs der „Mundgesundheit“

Mundgesundheit ist ein grundlegender Bestandteil der Gesundheit sowie des körperlichen und geistigen Wohlbefindens, das einhergeht mit einem Kontinuum, das beeinflusst wird von den Werten und Verhaltensweisen der Einzelpersonen und Gemeinschaften; spiegelt die physiologischen, sozialen und psychologischen Eigenschaften wider, die für die Lebensqualität unentbehrlich sind; wird durch die sich ständig ändernde Erfahrung, Empfinden, Erwartungen und Anpassungsfähigkeit einer Person beeinflusst. Diese Definition ist das Produkt eingehender Beratungen mit Patienten, mit im Bereich der Zahngesundheit tätigen Personen, mit den nationalen zahnärztlichen Verbänden, mit im Bereich der öffentlichen Gesundheit tätigen Personen, mit Hochschulen, Regierungen, mit der Industrie und mit Drittzahlern.

„Mithilfe der neuen Definition möchten wir darauf aufmerksam machen, dass die Zahngesundheit verschiedene Aspekte umfasst und nicht nur für sich allein zu betrachten ist, sondern einen Teil des breiteren Konzepts der Gesundheit allgemein darstellt“, verkündet Prof. David Williams, Co-Vorsitzender der Vision 2020-Expertengruppe des FDI.


Schon gewusst? Gesamtnote: 1,0 auf jameda! Deutschlands größte Arztempfehlung. Mit über 32 Empfehlungen zur Behandlung, Aufklärung, Vertrauensverhältnis, genommene Zeit und Freundlichkeit. MYVeneers – Dr. Tuna & Dr. Baysal, Ihre Experten für Veneers und schöne Zähne.

Terminvereinbarung:

0221-259-261-38

Email info@myveneers.de