Mundgeruch – Medizinische Ursachen und effektive Methoden für einen frischen Atem

Mundgeruch zählt im Umgang mit anderen Menschen zu einer der unangenehmsten Probleme die neben einem sichtbaren Zahnverlust im Mundbereich auftreten können. Oft reden bereits Kollegen bei der Arbeit öffentlich über dieses Problem, bevor es dem betreffenden selbst aufgefallen ist. Da Mundgeruch in der Regel ein wiederkehrendes Symptom ist verschwindet dieser nur, wenn auch die Ursache nicht mehr besteht. Ein Besuch beim Zahnarzt kann zusätzlich helfen, um mit einem frischem Atem endlich unbefangener im Umgang mit anderen Menschen zu sein.

Gründe und medizinische Ursachen für langanhaltenden Mundgeruch

Mundgeruch ist ein Thema, welches von den Betroffenen oft totgeschwiegen wird. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass Menschen mit einem schlechten Atem nicht selten eine mangelnde Hygiene unterstellt wird. Ein Körnchen Wahrheit ist in dieser Vermutung jedoch zu finden. Denn der Mund ist in der Regel die Stelle des Körpers in der am meisten Bakterien beheimatet sind. Das liegt nicht zuletzt am feuchtwarmen Klima des Mundes und der Feuchtigkeit durch den Speichel. Mehrere Faktoren können dazu beitragen, dass sich diese Bakterien aus dem Gleichgewicht geraten und sich sprungartig vermehren. Hierzu zählen zum Beispiel Zahnfleischtaschen oder auch Verletzungen am Zahnfleisch oder der Zunge. Nisten sich die Bakterien hier ein finden Sie häufig ideale Bedingungen um sich zu ungestört zu vermehren. Ein weiterer Faktor ist ein trockener Mund, da der Speichel dazu beiträgt eine Vielzahl an Bakterien hinunterschlucken und so deren Anzahl in einem gesunden Rahmen zu halten. Fehlt dieser etwa bei Fieber oder einer Dehydrierung kann Mundgeruch eine Folge sein.

Eine der Hauptursachen bleibt jedoch eine mangelnde Zahnhygiene. Dies betrifft sowohl eine nicht regelmäßige Reinigung der Zähne als auch eine nicht gründliche Reinigung der Zahnzwischenräume. Sammeln sich hier festsitzende Essensreste bieten diese nicht nur einen Nährboden für Bakterien, sondern verströmen auch selbst einen fauligen Geruch. Lange Zeit gab es immer wieder die Theorie, das langanhaltender Mundgeruch weniger vom Mundraum, sondern vielmehr von Magenproblemen verursacht wird. Zwar gibt es tatsächlich einige Menschen bei denen etwa ein Magengeschwür oder auch Erkrankungen Mundgeruch auslösen, diese Ursache ist jedoch schnell gefunden und mit der Hilfe von Medikamenten behandelt.


 

Kontakt und Beratungstermine

Schon gewusst? 100% Weiterempfehlung und Gesamtnote: 1,0 auf jameda! Deutschlands größte Arztempfehlung. Mit über 32 Empfehlungen zur Behandlung, Aufklärung, Vertrauensverhältnis, genommene Zeit und Freundlichkeit. MYVeneers - Dr. Tuna & Dr. Baysal, Ihre Experten für Veneers und schöne Zähne.

Erste Fragen & Terminvereinbarung +49 (0) 221 - 259 261 38

Allgemeine Anfragen
info@myveneers.de

Online Anfragen
Kontaktformular

 

Effektive Methoden für einen dauerhaft frischen Atem

Eine der ersten Behandlungen des Zahnarztes zur Bekämpfung von Mundgeruch ist eine gründliche Zahnreinigung. Bei dieser wird gründlich der gesamte Plaque sowie der vorhandene Zahnstein entfernt und die Zahnzwischenräume gereinigt. Jeder Betroffene kann jedoch auch selbst einen aktiven Beitrag leisten, um Mundgeruch vorzubeugen. Dazu gehört auch eine Zahnbürste zu wählen, welche in der Lage ist auch die Zahnzwischenräume zu erreichen. Dies ist besonders für Personen empfehlenswert, die bei der Benutzung von Zahnseide zu Zahnfleischbluten neigen. Weiterhin befinden sich überdurchschnittlich viele Bakterien im Mundraum auf der Zunge. Haben sich diese bereits vermehrt ist das häufig an einem weißen Belag auf der Zunge ersichtlich. Mit Zungenschabern kann dieser Belag sanft entfernt werden ohne die Zunge aufzurauen oder zu verletzen. Mit etwas Übung gelingt es in der Regel auch die Zungenreinigung durchzuführen ohne einen Würgereflex auszulösen. Bei der Prophylaxe beim Zahnarzt haben diese oder ihre Mitarbeiter entweder gute Tipps oder sogar Proben von geeigneten Zahncremes oder Zahnbürsten parat, um eine auf den Patienten abgestimmte Zahnpflege und Mundhygiene zu gewährleisten. Mit diesen Maßnahmen gehört der Mundgeruch endgültig der Vergangenheit an.

Mundgeruch ist oft ein Albtraum für die Betroffenen und ein peinliches Thema für Menschen in deren unmittelbarer Umgebung. Dabei ist es sogar empfehlenswert, nahe Angehörige oder langjährige Kollegen auf dieses Problem aufmerksam zu machen, da viele Betroffene dies selbst nicht bemerken. Eine professionelle Behandlung beim Zahnarzt und die dortige Beratung helfen schließlich auch seine Unbefangenheit im Kontakt mit anderen Menschen zurückzugewinnen und so bei Unterhaltungen keinen Abstand beim Sprechen mehr zu suchen.


 

Kontakt und Beratungstermine

Erste Fragen & Terminvereinbarung
+49 (0) 221 - 259 261 38

Allgemeine Anfragen
info@myveneers.de

Online Anfragen
Kontaktformular