Forschung zur Zahnerneuerung: Nachwachsende Zähne bei Menschen?

Das Gebiss eines Alligators ist erstaunlich. Es weist einen entscheidenden Unterschied zum menschlichen Gebiss auf: Wenn ein Zahn herausfällt, wächst ein neuer nach. Diese erstaunlichen Regenerationsfähigkeiten des Alligatorgebisses nehmen sich Forscher nun zum Vorbild. Es würde einen Riesenschritt für die Zahnmedizin bedeuten. Dritte Zähne wären obsolet.

Nachwachsende Zähne bei Menschen – Utopie oder Zukunft?

Es klingt absurd, aber nach Ansicht von Forschern seien nachwachsende Zähne eines Tages möglich. Hierzu haben Forscher genaue Untersuchungen zu den Regenerationsfähigkeiten der Alligatorzähne gemacht. Insgesamt ähnle das Alligatorgebiss in seinem Aufbau dem eines Säugetiers. Ausgehend von diesem Ergebnis schöpfen die Forscher von der University of Southern California in Los Angeles ihre Hoffnung auf nachwachsende Zähne beim Menschen. Im Fachblatt „Proceedings of the National Academy of Sciences“ schreiben sie über die Erforschung des Zahnwechsels. Bei uns Mensch ist es so, dass die Milchzähne durch die bleibenden Zähne ersetzt werden und daraufhin auch die Fähigkeit, das Gebiss zu erneuern, verloren geht. Bei Reptilien verhält es sich anders: Jeder einzelne Zahn wird einmal im Jahr durch einen neuen ersetzt. Die Forscher entdeckten an einem Ende der Zahnleiste zudem eine Art Ausbeulung. Hierbei soll es sich um eine Ansammlung von Stammzellen handeln. Gleichzeitig ließen sich Moleküle finden, die eine wichtige Rolle bei der Regulation der Zahnerneuerung bei den Reptilien spielen. 2012 ist es Forschern gelungen, im Kiefer einer Maus einen Zahn nachwachsen zu lassen.

Autorin: Pelin

Forschung, Studien und Daten

Möchten Sie mehr zu aktuellen Studien lesen? Erfahren Sie, wie Forscher in den USA die Zahnfleischrettung ohne Transplantation ermöglicht haben oder lesen Sie von einer Göttinger Studie, die das Wechseln der Zahnbürste in der Grippezeit als besonders wichtig erklärt hat.


 

Kontakt und Beratungstermine

Erste Fragen & Terminvereinbarung
+49 (0) 221 - 259 261 38

Allgemeine Anfragen
info@myveneers.de

Online Anfragen
Kontaktformular