Die optimale Zahnpflege: Prophylaxe für Ihre Zähne

Die beste Garantie für eine lang erhaltene Gesundheit von Zähnen ist die regelmäßige Kontrolle durch den Zahnarzt. Ebenso unverzichtbar ist die Zahnhygiene, bei der Zahnbürsten ohne die Erzeugung einer zu starken Reibung eingesetzt werden müssen. Kaugummis, Zahnseide und Zungenschaber tragen ebenfalls zu einer idealen Zahngesundheit bei.

Regelmäßige Zahnarztbesuche und Zahnhygiene für die Gesundheit der Zähne

Wenn man die Erhaltung der Gesundheit von Zähnen sicherstellen will, ist es zunächst am wichtigsten, regelmäßig den Zahnarzt für die Kontrolle aufzusuchen. Erfahrene Zahnmediziner erkennen die Entstehung verschiedener Zahnerkrankungen frühzeitig und stoppen Kariesbakterien sowie sonstige Krankheitserreger im Optimalfall, bevor die ersten Beschwerden auftreten oder es zu einer ernsthaften Zahnschädigung kommt. Auch leichte Zahnschmerzen müssen ernstgenommen werden und sind ein Grund für den frühzeitigen Besuch einer Zahnarztpraxis. Die rechtzeitige Behandlung bei einem Zahnmediziner rettet Zähne und verhindert, dass Erkrankungen sich ausbreiten. Mehr Artikel & Tipps finden Sie im Blog: Zahnpflege.

Darüber hinaus ist eine gute Zahnhygiene selbstverständlich unverzichtbar. Mit der Zahnbürste und der Zahnpasta müssen die Zähne zumindest morgens und abends an jedem Tag gründlich geputzt werden. Idealerweise ist eine Zahnreinigung im Anschluss an jede Mahlzeit empfehlenswert. Dabei ist es jedoch sinnvoll, keine zu harten Zahnbürsten zu verwenden. Denn damit wird ebenso wie mit einer zu starken Druckausübung der Zahnschmelz beim Putzen der Zähne beschädigt. Vor allem der Bereich an den Zahnhälsen und dem Zahnfleisch ist dann gefährdet. Dauerhaft führt das zu intensive Zähneputzen nicht selten zu Entzündungen und dem Rückgang des Zahnfleischs. Extreme Reibung ist daher nicht die richtige Lösung für die Beseitigung von ungewöhnlich hartnäckigen Zahnbelägen. Stattdessen müssen in derartigen Fällen beispielsweise durch eine Umstellung der Ernährung die Ursachen bekämpft werden.

Richtiges Zähneputzen und weitere Methoden zur Erhaltung der Zahngesundheit

Insofern die Zähne spätestens einige Stunden nach einer Mahlzeit geputzt werden, gelingt es auch weichen Zahnbürsten in der Regel problemlos, Beläge effektiv zu entfernen. Sanfte Bürsten massieren das Zahnfleisch schonend und fördern damit die Durchblutung. Obwohl eine elektronische Zahnbürste durchaus hilfreich ist, setzen viele Menschen dieses Gerät falsch ein. Wegen eines zu starken Drucks, der zu lange ausgeübt wird, kommt es hierbei ebenfalls zur Gefährdung der Zahngesundheit. Zahlreiche Elektrobürsten führen die nötigen kreisenden Bewegungen automatisch durch. Es genügt dann oft, die Bürste einfach ganz leicht an die Zähne zu halten. Wer den Zahnschmelz sprichwörtlich wegschrubbt, bekommt hingegen irgendwann die Folgen zu spüren.

Wenn direkt nach dem Essen nicht immer die Möglichkeit zum Zähneputzen besteht, sind spezielle Kaugummis für die Zahnpflege eine sinnvolle Alternative. Obwohl es trotzdem erforderlich ist, mindestens zwei Mal täglich die Zahnbürste einzusetzen, leisten Zahnpflegekaugummis mit der Neutralisierung von gefährlichen Säuren einen wichtigen Beitrag zur Zahngesundheit. Eine unverzichtbare Ergänzung zur Bürste ist zudem Zahnseide. Denn sogar die besten Zahnbürsten dringen nicht in jede Lücke zwischen den Zähnen hervor. Mindestens einmal pro Tag ist es wichtig, mit der Seide Speisereste aus dem Mundraum zu entfernen. Mit einem speziellen Bügel besteht die Möglichkeit, Zahnseide einzuspannen und dadurch die Zahnzwischenräume leichter zu erreichen. Manchmal kommen alternativ zur Seide auch sogenannte Interdentalbürsten zum Einsatz. Trotz einer guten Zahnhygiene mit Zahnbürsten und Zahnseide bleiben jedoch Bakterien auf der Zunge zurück. Diese Bakterien sorgen zumindest für eine Verschlechterung des Atemgeruchs und stellen unter gewissen Umständen zugleich eine Gefahr für die Zähne dar. Mit einem guten Schaber, der sich speziell an die Zunge anpasst, lassen sich diese Zungenbakterien problemlos beseitigen.

Fazit: Zahnärzte und richtige Zahnhygiene als Garanten für Zahngesundheit

Wer den Mut findet, um den Zahnarzt für die regelmäßige Kontrolle und rechtzeitige Behandlungen aufzusuchen, muss weniger Angst vor einer ernsthaften Gefährdung der Zahngesundheit haben. Darüber hinaus ist es für die Gesundheit der Zähne entscheidend, Zahnbürsten mit Kreisbewegungen ohne zu starke Druckausübung einzusetzen und bei der Zahnhygiene auf weitere Hilfsmittel zu vertrauen.

Zahnreinigung – Pflege der Zähne

Blog

News: Zahnpflege

Interview mit dem Fotografen Felix Rachor aus Berlin

Felix Rachor ist ein renommierter People-Fotograf in Berlin. Mit einer Fangemeinschaft von über 40.000 Likes auf Facebook und weit über 20.000 Abonnenten auf Instagram, ist er einer der bekanntesten Fotografen Deutschlands und mittlerweile auch international tätig.

Interview mit Astrid Kremers – Dentalkosmetikerin von „Love Your Smile“ in München

Astrid Kremers hat sich mit ihrem Dental Beauty Salon „Love Your Smile“ in München selbstständig gemacht. Sie selbst hat, ebenso wie ihr Team, eine zahnkosmetische Ausbildung hinter sich und gemeinsam führen  sie in ihrem Studio, neben einem kosmetischen Bleaching, Zahnaufhellung, Zahnkosmetik und Faltenunterspritzung mit Hyaluron durch.

Schöne, gepflegte Zähne – Einen positiven ersten Eindruck mit einem perfekten Lächeln hinterlassen

Ob im Privat- oder Berufsleben, der erste Eindruck ist von essentieller Wichtigkeit, wenn es darum geht ob man erfolgreich sein wird. Denn nur wenn das Gegenüber einen positiven Eindruck gewinnt, kann es zu einem erfolgreichen Abschluss im Beruf oder einer weiteren Verabredung im Privatleben können. Für einen positiven ersten Eindruck spielen vor allem die Zähne […]

Mehr Artikel & Tipps finden Sie im Blog: Zahnpflege.