Zahn abgebrochen – Was ist zu tun? Zurück zum schönen Lachen durch Veneers

Nicht selten passiert es, dass ein Zahn abbricht. Sei es beim Sport oder Essen von Knusprigem und auch bei Kindern ist es keine Seltenheit, dass sich plötzlich ein Stück vom Zahn verabschiedet. Vielen Menschen ist es schon einmal passiert: Ein Zahn ist abgebrochen. Aber wie verhält man sich in so einer Situation und was ist zu tun, wenn ein Stück des Zahnes oder sogar der ganze Zahn abbricht?

Abgebrochener Zahn? Veneers verhelfen Ihnen wieder zu einem schönen Lächeln

Als aller erstes ist es wichtig, das Bruchstück aufzubewahren, sofern es auffindbar ist. Denn das Bruchstück lässt sich in den meisten Fällen wieder befestigen. Mit dem Bruchstück sollte direkt der Zahnarzt aufgesucht werden. Falls der Vorfall sich an einem Feiertag oder am Wochenende ereignet, sollte der zahnärztliche Notdienst konsultiert werden. Grundsätzlich gilt: Je schneller Sie handeln desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Bruchstück wieder an Ihrem Zahn befestigt werden kann. Sollte das Bruchstück ihres Zahnes unauffindbar sein, wird der Zahnarzt über den weiteren Verlauf entscheiden. Im Falle eines Milchzahnes, kann der Zahnarzt beschließen, diesen zu ziehen. Bei einem bleibenden Zahn wird er das fehlende Stück durch geeignetes Füllmaterial ersetzen oder den Defekt mit einer Keramikschale, einem sogenannten Veneer, versorgen. Auch wenn Sie sich gerade im Urlaub befinden, ist ein Termin bei einem dort ansässigen Zahnarzt unumgänglich.

Krone abgebrochen? Lange Schmerzen vermeiden und zum Zahnarzt gehen

Kommen wir nun zum schlimmsten Szenario: Nicht nur ein Stück, sondern die komplette Zahnkrone ist abgebrochen. Besonders in diesem Fall ist der Zahnarzt unumgänglich aufzusuchen, da eine solche Fraktur immer mit sehr großen Schmerzen verbunden ist. Eine Wurzelbehandlung kann notwendig werden, um den Wurzelkanal von Bakterien zu befreien und den zurückgebliebenen Wurzelstumpf zu entfernen. Bei weiteren Fragen oder Unsicherheiten hilft immer der kurze Anruf beim Zahnarzt.

Autorin: Pelin

Weitere Informationen zur möglichen Vorgehensweise bei einem abgebrochenem Zahn

Möchten Sie mehr lesen zu Veneers, möchten Sie wissen, ob Sie die Voraussetzung für eine Veneer-Behandlung erfüllen? Oder trifft bei Ihnen das „schlimmste Szenario“ zu? Lassen Sie sich die Angst etwas nehmen und erfahren Sie mehr zum Thema Wurzelkanalbehandlung!


 

Kontakt und Beratungstermine

Erste Fragen & Terminvereinbarung
+49 (0) 221 - 259 261 38

Allgemeine Anfragen
info@myveneers.de

Online Anfragen
Kontaktformular