Dank des Gesundheitssystems: Schweizer haben bessere, gesunde Zähne

Gesundheitsökonomen loben die Zahngesundheit der Schweizer. Offenbar kümmern sich die Schweizer vorbildlich um ihre Zahngesundheit. Der deutsche Wirtschaftswissenschaftler Bert Rürup, Chef der Wirtschaftsweisen weiß warum.

„Seit die Krankenversicherung nicht mehr für alles zahlt, haben die Schweizer gute Zähne. Warum? Weil Zahnersatz in hohem Maße prophylaxeabhängig ist.“ Er erkennt einen Zusammenhang zwischen der Zahngesundheit der Schweizer und den geringen Leistungen der Krankenkasse.

Zahnarztbesuch in der Schweiz – Schweizer müssen in die eigene Tasche greifen, wenn sie zum Zahnarzt wollen

In der Schweiz spielt Eigenverantwortung eine große Rolle wenn es um Zähne geht. Das Schweizer Gesundheitssystem bietet seit 1996 nur noch eine obligatorische Grundversicherung, die das Nötigste abdeckt. Das hat zur Folge, dass der Schweizer besonders viel selbst bezahlen muss. Aus diesem Grund legen die Schweizer sehr viel wert auf ihre Zahngesundheit, denn Zahnersatz kann teuer werden. Daher haben über neunzig Prozent der Schweizer eine Zusatzversicherung für weitere Leistungen. Studien belegen auch, dass prophylaktische Maßnahmen viel mehr in Anspruch genommen werden als in anderen Ländern. Viele Ökonomen loben aber auch aus einem weiteren Grund das Schweizer Gesundheitssystem. In der Schweiz bestimmt nämlich allein das Steuersystem zwischen Arm und Reich. Das soll heißen, dass Einkommensstarke den gleichen Gesundheitsbeitrag zahlen müssen wie Einkommensschwache. In der Schweiz existiert eine Einheitsprämie für alle. Nur für sozial Schwache werden auch in der Schweiz die Prämien etwas verringert.
Dadurch ist es transparenter, wer in der Gesellschaft welchen Sozialbeitrag zahlt und es ermöglicht einen Überblick darüber, wie die unterschiedlichen Sozialtransfers und –abgaben wirken. Die Prämie wurde 1996 nach mehreren Volksabstimmungen in der Schweiz eingeführt. Sie haben nun ein transparenteres, allerdings kein preiswerteres System.

Autorin: Pelin


Schon gewusst? Gesamtnote: 1,0 auf jameda! Deutschlands größte Arztempfehlung. Mit über 32 Empfehlungen zur Behandlung, Aufklärung, Vertrauensverhältnis, genommene Zeit und Freundlichkeit. MYVeneers – Dr. Tuna & Dr. Baysal, Ihre Experten für Veneers und schöne Zähne.

Terminvereinbarung:

0221-259-261-38

Email info@myveneers.de