Schöne, weiße Zähne: Voraussetzungen für eine Veneer-Behandlung beim Experten

Veneers wurden in den letzten Jahren immer beliebter, da die ästhetischen Standards und Erwartungen für ein weißes, gesundes und strahlendes Lächeln gestiegen sind. Weil die Kosten von Veneers gewöhnlich nicht von der zahnärztlichen Versorgung gedeckt werden, variieren die Preise stark.

Gleichermaßen kann der Patient von einer großen Auswahl an Veneers, die auf seine Wünsche und Anforderungen abgestimmt werden, wählen. Dabei können sich die anfallenden Kosten unterscheiden. Bei so vielen möglichen Optionen kann die Wahl der Veneers schwierig sein. Jedoch neigen Veneers dazu ein wenig mehr als andere restaurative Zahnerhaltungsdienste zu kosten, da sie maßgefertigt auf den Kunden hergestellt werden.

Warum sind Veneers so teuer?

Die Kosten für Veneers sind abhängig von verschiedenen Faktoren. Vor allem trägt die Art von Veneer und das Land, in dem die Behandlung stattfindet, zu den Unterschieden der Kosten bei. Generell wird der Preis pro Zahn berechnet, sodass die Behandlungskosten steigen, je mehr Veneers angebracht werden. Von Land zu Land schwanken die Preise sehr. Dadurch zahlen sich eine gründliche Recherche und das Vergleichen von Klinken aus. Zusätzliche Behandlungen sind eventuell nötig, bevor die Veneers angebracht werden können, sodass sich der Preis für die Prozedur erhöhen kann. Oft sind zum Beispiel Zahnschmelzentfernungen vor der Anbringung von Veneers erforderlich. Patienten können sich auch für temporäre Veneers entscheiden, während die permanenten Veneers hergestellt werden. Dies ist ebenfalls mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Was sind Veneers und wann benötige ich sie?

Veneers sind kosmetische Zahnverschönerungen, die die Oberfläche des Zahns abdecken, um Probleme wie Verfärbungen und Risse im Zahn zu korrigieren. Da Veneers aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt werden, ist das natürliche Aussehen der Zähne garantiert. Dadurch sind sie sehr populär in der modernen Zahnmedizin. Durch Fortschritte in der Technologie können Veneers die naturgetreue Farbe und Form annehmen und das Licht auf die gleiche Weise reflektieren wie natürliche Zähne. Für das beste Ergebnis können Veneers mit Zahnkronen und anderen restaurativen, zahnmedizinischen Behandlungen, wie z.B. Implantaten, kombiniert werden.

Nicht jeder ist ein geeigneter Patient für Veneers. Kunden mit folgenden Problemen sind geeignet für eine Behandlung :

  • Fehlausrichtungen
  • Risse und Absplitterungen
  • Verfärbungen oder starke Verschmutzungen
  • Lücken zwischen den Zähnen

Ebenso gibt es eine Vielzahl von Voraussetzungen, die der Patient erfüllen sollte. Patienten sollten:

  • Eine angemessene Vorstellung von der kosmetischen Behandlung haben.
  • Eine insgesamt gute Zahn- und Mundhygiene haben.
  • Über eine ausreichend und gesunde Zahnschmelzschicht verfügen.
  • Willens sein weiterhin eine gute Mundhygiene zu führen

Veneers sind nicht geeignet für Menschen, die schon an umfangreichem Kariesbefall, Parodontose oder einer Infektion des Wurzelkanals leiden. Veneers können nur erfolgreich angebracht werden, wenn die zu Grunde liegenden Probleme behandelt worden sind. Meist geschieht dies durch eine Wurzelkanalbehandlung, damit das Zahnfleisch und Gewebe von Infektionen befreit werden können. Im Allgemeinen sind Veneers sehr langlebig. Sie können jedoch durch exzessives Mahlen und Knirschen der Zähne schnell abgenutzt werden, weshalb Menschen mit Bruxismus (medizischner Begriff für Zähneknirschen) keine geeigneten Kandidaten für Veneers sind.

Autorin: Pelin

Lernen Sie unser Team kennen und gewinnen Sie das nötige Vertrauen. Wir legen sehr viel Wert darauf, dass Sie sich in unserer Praxis wohlfühlen können.


 

Kontakt und Beratungstermine

Erste Fragen & Terminvereinbarung
+49 (0) 221 - 259 261 38

Allgemeine Anfragen
info@myveneers.de

Online Anfragen
Kontaktformular