Wax-Up / Mock-Up – die Simulation der fertigen Zähne

Das Wax-Up ist die Simulation der fertigen Zähne auf dem Gips-Modell, welches unser Zahntechniker nach Vorgaben der Bilder und digitalen Planung in Wachs umsetzt. Diese Simulation der idealen Zähne wird in der zweiten Patientensitzung, mit provisorischem Kunststoff, zur Visualisierung im Mund umgesetzt.
Der Patient bekommt sofort einen ersten Eindruck von den späteren Veneers. Kleinere Änderungen und Wünsche können so noch vor der Behandlung berücksichtigt werden. Falls die Simulation kein Gefallen findet, wird ein neues Wax-Up hergestellt. Erst nach vollkommener Zufriedenheit von Patient und Zahnarzt wird die Behandlung begonnen. Ein ganz entscheidender Vorteil des Mock-Up ist die Möglichkeit einer minimal invasiven Präparation (Schleifen) oder sogar non-invasiven Präparation (Non- Präp-Veneers) der Zähne. Zusätzlich werden die Phonetik (Aussprache) und die Funktion kontrolliert. Lesen Sie hier mehr über Veneers.