Interview mit Astrid Kremers – Dentalkosmetikerin von „Love Your Smile“ in München

Astrid Kremers hat sich mit ihrem Dental Beauty Salon „Love Your Smile“ in München selbstständig gemacht. Sie selbst hat, ebenso wie ihr Team, eine zahnkosmetische Ausbildung hinter sich und gemeinsam führen  sie in ihrem Studio, neben einem kosmetischen Bleaching, Zahnaufhellung, Zahnkosmetik und Faltenunterspritzung mit Hyaluron durch. Frau Kremers setzt in ihrem Studio besonders auf die individuelle Beratung ihrer Kunden, um auf diesem Weg Vertrauen und eine Wohlfühl-Atmosphäre aufzubauen. Wir haben mit Frau Kremers über ihr Studio, ihre Meinung zur Bedeutung von schönen Zähnen im Alltag und ihre eigene Zahnpflege-Routine

Love Your Smile – Das Dentalkosmetikstudio in München

MYV: Frau Kremers, Hatten Sie eine klassische Ausbildung in Ihrem Beruf?

Zuerst schloss ich die Ausbildung zur Heilpraktikerin ab. Von der Schönheit im Gesicht mit Hyaluron bin ich dann auf die Schönheit der Zähne gekommen. Eine klassische Ausbildung gab es bisher in diesem Bereich noch nicht. Deshalb gründete ich die Zahnkosmetik Akademie in München, wo man Bleaching nach EU Richtlinie lernen kann. (www.zahnkosmetik-ausbildung.de) Daraus resultierte auch der Verbund Europäischer Bleachisten ®.

MYV: Haben Sie Ihren Zähnen bereits in Ihrer Kindheit größere Aufmerksamkeit zukommen lassen?

Wie es bei Kindern leider schon mal so ist, habe auch ich mich damals dafür noch nicht sonderlich interessiert. Meine lose Zahnspange habe ich einmal vor Wut in den Müll geworfen, weil ich sie nicht tragen wollte.

MYV: Was gefällt Ihnen besonders an Ihrem Job?

behandlung-zahnkosmetik-dentalkosmetik-studio-love-your-smile-muenchen-astrid-kremers-bleaching-zahnschmuck-schoene-zaehne-interview-myveneersEs ist immer wieder ein tolles und befriedigendes Erlebnis, wenn ein Kunde beim Hereintreten in mein Dentalstudio sich nicht traut, aufgrund seiner gelblichen Zähne, zu lächeln und dann nach der Behandlung strahlend und glücklich in den Spiegel schaut. Oft werde ich mit dem Kommentar umarmt: „Warum habe ich das nicht schon viel eher gemacht?“

MYV: Hand aufs Herz: Wie viel macht das äußere Erscheinungsbild einer Person beim ersten Eindruck aus?

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass wir innerhalb von weniger Sekunden unbewusst entscheiden ob wir eine Person sympathisch finden oder nicht. Ein gewinnbringendes Lächeln ist da unbezahlbar für den ersten Eindruck.

MYV: Achten Sie als Dentalkosmetikerin direkt auf das Lachen und die Zähne eines Menschen, den Sie gerade kennengelernt haben?

Es ist wohl bei mir ein wenig eine Berufskrankheit. Tatsächlich wandert mein Blick zuerst auf die Zähne meines Gegenübers.
astrid-kremers-dental-kosmetik-studio-bleaching-weisse-schoene-zaehne-interview-myveneers-muenchen

Frau Kremers empfiehlt tägliche Zahnpflege mit Hydroxylapatit und Zahnseide

MYV: Was gehört bei Ihnen persönlich zur regelmäßigen Zahnpflege?

Ich putze mir morgens und abends die Zähne mit einer Zahnpasta, die viel Hydroxylapatit enthält. Das macht die Zähne schön glatt und glänzend. Zusätzlich verwende ich Zahnseide. Dazu lasse ich mir natürlich einmal im Jahr die Zähne bleichen. Guter Nebeneffekt: Wer sich einmal im Jahr aufhellen lässt, hat weniger Zahnzwischenraum-Karies.

MYV: Achten Sie selbst auch bei der Ernährung auf die Gesundheit Ihrer Zähne?

Bei der Ernährung könnte man tatsächlich auf die Zähne achten. Ich befolge da aber nur ein paar Grundregeln. Wie z.B. nach sehr sauren Speisen, wie Orange oder Ananas, erst eine halbe Stunde später die Zähne zu putzen. Zwischendurch Kaugummi mit Xylitol kauen ist auch nicht schlecht. Das Kauen umspült die Zähne mit Speichel. Xilitol hemmt die Kariesbakterien.

Gepflegte, schöne Zähne wirken sich nicht nur auf das eigene Selbstbewusstsein aus, sondern auch auf das Umfeld

schoene-zaehne-zahnpasta-tablett-astrid-kremers-bleachistin-muenchen-love-your-smile-dental-kosmetik-studio-myveneers-interviewMYV: Glauben Sie, dass Menschen, die ein schönes Lächeln mit gepflegten Zähnen haben, bessere Karrierechancen haben?

Schöne, hellere, weiße Zähne sind heut zu Tage machbar und bezahlbar geworden: Aus jeder Gesellschafts- und Berufsschicht entscheiden sich Menschen bei uns zu einem Zahnbleaching, um vor allem sich selbst und anderen besser zu gefallen. Oftmals werden dadurch gleichzeitig auch die Berufschancen und die beim anderen Geschlecht optimiert.

MYV: Haben Sie schon Erfahrungen damit gesammelt, dass Patienten, nach der Behandlung bei Ihnen ein größeres Selbstbewusstsein erhalten haben?

Wie Studienergebnisse zeigen, gewinnen ein strahlendes Lächeln, gepflegte Zähne und frischer Atem zunehmend an Bedeutung und sind ein unverwechselbarer Bestandteil der eigenen Persönlichkeit. So verwundert nicht, dass ein Kunde nach einem Bleaching mit Zahnreinigung auch selbstbewusster erscheinen mag. Es passiert öfter, dass unsere Kunden ein Zahnbleaching vor einem Vorstellungsgespräch, einem Vortrag oder einem wichtigen Meeting durchführen lassen.

 

MYV: Vielen lieben Dank, für das tolle Interview!